1800

Unternehmen

6

Branchen

10

Länder

$500Mio

USD+ Umsatz

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Finanzberichterstattung und Abschlussprüfung grundlegend. Sie hilft Unternehmen, intelligentere Informationsflüsse zu schaffen sowie Risiken und Anomalien besser zu erkennen.

Wie entwickelt sich KI in der Finanzberichterstattung von Unternehmen? Welche Rolle spielen die Wirtschaftsprüfung dabei? 1.800 Führungskräfte aus zehn Ländern geben exklusive Einblicke.

Unsere englischsprachige Studie „AI in financial reporting and audit: Navigating the new era“ unter 1.800 Führungskräften zeigt, dass wir am Übergang vom "digitalen Zeitalter" zum "KI-Zeitalter“ stehen. Sowohl in Deutschland als auch weltweit messen 60 % dem Einsatz von KI einen hohen bis sehr hohen Wertbeitrag in der Finanzberichterstattung bei.



AI in financial reporting and audit: Navigating the new era

Wie künstliche Intelligenz die Finanzberichterstattung und die Wirtschaftsprüfung verändert

Jetzt Studie herunterladen



Unternehmen, die KI für ihre Finanzberichterstattung nutzen, erleben eine Vielzahl von Vorteilen. Die wichtigsten sind die Fähigkeit, Trends und Auswirkungen vorherzusagen, bessere datengestützte Entscheidungen zu treffen und Echtzeit-Einblicke in Risiken, Betrug und Kontrollschwächen zu gewinnen. Gleichzeitig reduziert der Einsatz von KI Kosten und steigert die Produktivität des Finanzberichterstattungsteams - und erleichtert die Gewinnung und Weiterbildung von Mitarbeitern. KI wird Unternehmen dabei unterstützen, ihre Finanzdaten besser zu verstehen, fundiertere Entscheidungen zu treffen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Unternehmen erwarten jedoch auch von ihren Abschlussprüfern, dass sie die vielfältigen Möglichkeiten der KI voll ausschöpfen. Über drei Viertel der Unternehmen sind der Meinung, dass der Einsatz von KI in der Wirtschaftsprüfung von großer Bedeutung ist, zusammen mit Automatisierung und Datenanalyse, die Hand in Hand mit der Einführung von KI gehen. Die Wirtschaftsprüfer sollen KI für drei Hauptzwecke einsetzen:

Verbesserung der Effizienz und Genauigkeit von Prüfungen

Über zwei Drittel der Unternehmen wünschen sich, dass ihre Wirtschaftsprüfer den Einsatz von KI für Datenanalyse und Qualitätsmanagement priorisieren. Etwas weniger wünschen sich, dass sich die Wirtschaftsprüfer auf KI für die Identifizierung von Risiken und Anomalien sowie für die Risikominderung und Betrugserkennung konzentrieren.

Entwicklung proaktiverer, kontinuierlicher und prädiktiver Prozesse

Über die Hälfte der Unternehmen wünscht sich, dass ihre Wirtschaftsprüfer prädiktive Analysen priorisieren, und etwas weniger wünschen sich, dass sie die Geschwindigkeit der Abwicklung beschleunigen und das ganze Jahr über Echtzeit-Audits durchführen.

Sammlung von Daten und wertvollen Prüfungserkenntnissen

Viele Unternehmen erwarten von ihren Wirtschaftsprüfern, dass sie die Fähigkeit der KI nutzen, riesige Datenmengen zu analysieren und Erkenntnisse zu gewinnen, die menschlichen Wirtschaftsprüfern möglicherweise nicht zugänglich sind.

Im Rahmen der Studie wurden 300 Unternehmen aus Deutschland befragt. Welche Besonderheiten unser lokaler Markt zeigt und wie Deutschland im globalen Vergleich abschneidet, lesen Sie hier.

Fokus Deutschland: Besonderheiten und Handlungsempfehlungen

In Deutschland nutzen nur knapp mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen im erhöhten Maße Cloud-Dienstleistungen (65 Prozent) oder Cyber-Security-Anwendungen (50 Prozent). Dies zeigt, dass viele Unternehmen in Deutschland die Potenziale der Cloud- und Cyber-Security-Technologien noch nicht vollständig ausschöpfen.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben oder eine Position als Marktführer einzunehmen, ist eine frühe und fokussierte Nutzung von KI-Technologien und entsprechender Unterstützungstechnologien notwendig. 

Gegenwärtig befinden sich über 46 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland in der praktischen Planung und Testphase und 42 Prozent bereits in der aktiven Nutzung. Für die kommenden Jahre planen drei von vier der befragten Unternehmen, in die aktive Nutzung überzugehen.

Um den Übergang so störungsfrei wie möglich zu gestalten, sollten Unternehmen sich zu Beginn klare Ziele und Meilensteine setzen, um den Fortschritt zu messen und sicherzustellen.

Eine hohe Priorität haben für Unternehmen die korrekten Ergebnisse, die durch KI generiert werden (85 Prozent). Daraus ergibt sich ein hoher Anspruch an die Qualität und Sicherheit von KI-Technologien und deren Nutzung. Dies gilt insbesondere auch für die befragten Banken, Versicherungen und Asset Manager in Deutschland, von denen 73 Prozent eine Herausforderung darin sehen, dass die KI-generierten Ergebnisse immer korrekt sind.

Um die Qualität und Sicherheit von KI-generierten Ergebnissen zu gewährleisten, sollten Unternehmen ein Qualitätskontroll- und Risikomanagementframework einführen. Dies sollte Standards für Datenqualität und regelmäßige Systemüberprüfungen umfassen. Zusätzlich ist es wichtig, Transparenz in KI-Entscheidungsprozessen zu schaffen und effektive Feedback- und Korrekturmechanismen zu etablieren, insbesondere in kritischen Sektoren wie dem Finanzwesen.

Die befragten Unternehmen in Deutschland schätzen die regelmäßige Durchführung von Prüfungen und Überwachungsmaßnahmen zur ethischen Nutzung von künstlicher Intelligenz als äußerst wertvoll ein. 45 Prozent der Befragten halten dies für sehr effektiv. Insbesondere Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungssektor in Deutschland betonen, dass Überwachungsmaßnahmen notwendig sind (71 Prozent).

Dies unterstreicht die Notwendigkeit einer verstärkten Implementierung von Überwachungsmaßnahmen und Auditprozessen, um ethische Standards in der Anwendung von KI-Technologien sicherzustellen und das Vertrauen in deren Nutzung zu stärken. 

Weitere interessante Inhalte für Sie

Unsere Expertise für Ihre KI-Transformation

Unsere Expertinnen und Experten besitzen die technologische KI-Expertise sowie Fachkenntnisse zu Cyber Security, um bei der Planung, Umsetzung und nachfolgender Begleitung von KI-Implementierungsprojekten unterstützen zu können. Darüber hinaus liefern wir als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die notwendige Qualität und umfangreiches Wissen im regulatorischen und prüfungsbezogenen Umfeld.